Selbsthilfegruppe

Schwule Väter und Ehemänner

Häufige Fragen

Kann ich zu eurem Treffen einfach hinkommen oder muss ich mich anmelden?
Natürlich kannst Du zu den genannten Terminen einfach zum Gruppentreffen kommen.

Falls Du aber vorher telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnimmst, können wir einige deiner Fragen vielleicht schon im Vorfeld klären. Eventuell fällt es Dir dann auch leichter, das erste Mal zum Gruppentreffen zu kommen.
Bei Bedarf führen wir gerne ein persönliches Vorgespräch mit Dir. Auch Einzelgespräche sind möglich.

Ich kenne den Info-Laden "Hein & Fiete" noch nicht und/oder möchte dort nicht alleine hingehen
Kein Problem. Nimm einfach vorher Kontakt mit uns auf und vereinbare einen Treffpunkt, an dem dich ein Mitglied unserer Gruppe abholen kann. Dann geht ihr gemeinsam hin.

Muss ich mich vorstellen, wenn ich das erste Mal zu Euch komme?
Da Du beim Treffen der Gruppe auch Informationen über die anderen Personen erfährst, ist es nur fair, dass Du uns einige Informationen zu Deiner Person gibst.

Was und wie viel Du uns erzählen willst, entscheidest Du jedoch selber.

Deinen Vornamen und Deinen Familienstand solltest Du uns sagen. Um Überraschungen in der Öffentlichkeit zu vermeiden, solltest Du auch mitteilen, ob, und wie weit Du bereits geoutet bist.

Muss ich mein Seelenleben vor Euch entblättern?
Es bleibt Dir überlassen, was Du erzählen möchtest. Selbst wenn Du von einem Gruppenmitglied direkt auf ein Problem angesprochen wirst, kannst Du darauf hinweisen, dass Du diese Frage nicht oder noch nicht beantworten möchtest.

Da man nicht immer alle Probleme im großen Kreis besprechen möchte, können wir die Gruppe bei Bedarf teilen. So kannst Du Dich dann mit zwei oder drei anderen Teilnehmern direkt und besser austauschen.

Kann ich darauf vertrauen, dass alle Informationen vertraulich behandelt werden?
Alle Informationen, die Du anderen Gruppenmitgliedern mitteilst, werden vertraulich behandelt. Ebenso verlangen wir von Dir, dass Du die von anderen Gruppenmitgliedern erhaltenen Informationen vertraulich behandelst.

Was ist, wenn ich nicht regelmäßig kommen kann oder möchte?
Wir sind eine offene Gruppe. Es besteht keine Pflicht stets zu allen Treffen zu kommen.

Sind die anderen Mitglieder in der Gruppe alle geoutet?
Es ist eine persönliche Entscheidung eines jeden Menschen, ob und wem er seine Homosexualität preisgibt.

In der Gruppe wirst Du vermutlich immer auch Männer treffen, die sich nicht, oder nur teilweise geoutet haben.

Was für Männer sind die schwulen Väter eigentlich?
Nun, ganz normale Männer - so wie Du auch. Angst zu haben, ist nicht nötig.

Wird die Gruppe von einem Therapeuten betreut?
Wir sind eine Selbsthilfegruppe. Hier findest Du daher weder einen Therapeuten noch einen Psychologen. Dafür kann jeder von uns mir seinen individuellen Erfahrungen beitragen, dir Hilfe und Ratschläge zu geben.

Ich bin mir unsicher, ob ich zu einer schwulen oder zu einer bisexuellen Gruppe gehen soll.
Gehe zu beiden und probiere einfach aus, in welcher Gruppe Du Dich mit Deinen Problemen besser aufgehoben fühlst!